LANDSCHAFT REVISITED | 15.Juli 2017

Im Rahmen der als mehrjähriges Kunstprojekt angelegten Initiative Landschaft revisited werfen zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler einen ebenso neuen wie kritischen Blick auf die Natur.

Den Anfang macht der deutsche Künstler Peter Lang.Zusammen mit dem Architekten Florian Nagler hat er einen mobilen Atelier-Container entworfen. Er stand in den vergangenen Jahren bereits in Patagonien und Island und wird nun während des Landinger Sommers auf der Hössalm zu finden sein. Peter Lang wird sich dort mit der Landschaft auseinandersetzen – aber nicht indem er sie einfach abbildet, sondern indem er mit seiner besonderen Technik Licht- und Farbarchitekturen schafft.

 

Programm Samstag, 15.Juli:

ab 10:30, Treffpunkt vor Hösshalle:
„Ausflug“ zum Atelier-Container.
(Pyhrn-Priel-Card für Bergfahrt mitnehmen)
 
ab 15:00, Hösshalle:
Ein Container verändert die Welt. Vortrag von Prof. Klaus-Peter Franke,Institut für Logistik / Hochschule Ulm
 
ab 16:00, Hösshalle:
Symposium "Kunst_Gemeinde_Entwicklung". Mit Experten aus Deutschland und Österreich.
 
ab 18:00:
Vernissage. Präsentation erster in Hinterstoder entstandener Arbeiten von Peter Lang.